Nicolai Kilian, Stefani Gerber Lukas Zimmermann

BLKB

Bio

Nicolai

Ich bin seit 15 Jahren in der Softwareentwicklung tätig. Ursprünglich habe ich mich mit Computerlinguistik und Machine Learning beschäftigt. Von Python-Scripting bin ich später zur Backend-Entwicklung von Enterprise Applications mit Java übergegangen.
In meiner Rolle als Engineer für Identity and Access Management (IAM) habe ich mich immer mehr auch um das Frontend gekümmert. Heute entwickele ich bei der Basellandschaftlichen Kantonalbank zu gleichen Teilen in Spring-Backends und Angular-Frontends.

 

Stefani

Ich bin seit 17 Jahren in der Entwicklung tätig, hauptsächlich im Bereich Frontend. Mein Werdegang führt von statischem HTML über jQuery-gesteuerte Webseiten hin zu Single-Page-Applications (hauptsächlich Angular). Wenn nötig wage ich mich auch an Backend-Entwicklungen, z.B. in Python oder Java.

Ich arbeite bei Basellandschaftlichen Kantonalbank in Liestal, vorwiegend in der Frontend-Entwicklung.

 

Lukas

Software Engineer since 6 years at BLKB, I've graduated as a Bachelor in Computer Science and Master in Business Information Technology.

E-Banking bei der BLKB

In diesem Vortrag gewähren wir einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Entwicklung und Architektur eines modernen E-Banking-Systems. Dabei werden die Zusammenarbeit mit Partnern, die Arbeitsweise und die Teamorganisation in Betrieb und Projekten, sowohl intern als auch extern, beleuchtet.

Im zweiten Teil des Vortrags bieten wir einen Architekturüberblick, indem wir die einzelnen Komponenten und Systeme des E-Bankings vorstellen. Dabei werden die Motivationen und Hintergründe der Entscheidungen für bestimmte Komponenten, wie beispielsweise die Gründe für gewisse Eigenentwicklungen des E-Bankings, erläutert.

Schliesslich diskutieren wir die Herausforderungen bei der Entwicklung eines solchen Systems. Dabei besprechen wir kurz die generellen Herausforderungen und gehen detaillierter auf die Lösungsansätze für die unterschiedlichen Anforderungen an das Erscheinungsbild des E-Bankings ein. Dabei werden Themen wie Website-Styleguide, Angular Material und Avaloq UI SDK angeschnitten. Wir stellen ausserdem die Eigenentwicklung im Avaloq-Umfeld vor: Wie können wir eine Komponente nahtlos in das E-Banking integrieren?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Bewältigung von zwingend notwendigen Styling-Anpassungen. Wir zeigen, wie visuelle Tests eingesetzt werden, um die Umsetzung solcher Anpassungen effizient und effektiv zu gestalten.

Zum Abschluss des Vortrags präsentieren wir einige Outtakes und Anekdoten aus dem Entwicklungsprozess, um einen unterhaltsamen und lehrreichen Einblick in die Welt des modernen E-Bankings zu bieten.